Dienstag, 18. November 2014

Willkommen, Weihnacht!

Das letzte Projekt des Workshops mit den Sternen und der Schüttelkarte war diese Türkarte mit Kranz. Der Trick bei selbigem ist übrigens, das innere Stanzteil als Allererstes zu stanzen und dann erst den Kranz drumrum zu stempelt, so trifft man am besten.


Die Karte habt Ihr so ähnlich schon in einer Herbstvariante gesehen. Mal sehen, ob's im Lauf des nächsten Jahres noch Frühjahr und Sommer gibt... 

Farblich hab ich mich hier bem Winter an die Farben aus dem Designerpapierblock Festlich geschmückt gehalten: Gartengrün, Chili, Saharasand und Flüsterweiss beim Papier, Pistazie und Espresso zudem bei den Stempelfarben. Pistazie als Grundfarbe für den Kranz macht sich hervorragend. Wer hätte das gedacht?!


Der Holzstempel in Espresso auf Saharasand gestempelt sieht richtig gut aus, finde ich. Mal was anderes als nur warme Brauntöne. Und der Schriftzug ist mein absoluter Liebling aus dem diesjährigen Weihnachtssortiment.


Die untere Schicht Saharasand haben wir auch in Holzoptik bestempelt. Die Tür-Inlays (oder eher Onlays) sind mit Abstandshaltern aufgeklebt, das gibt der Tür ein bisschen Dimension.

Die Werke der Workshop-Teilnehmerinnen sind übrigens auch wunderschön geworden - teilweise mit unterschiedlicher Anordnung oder Sprüchen. Allerdings hab ich es leider nicht geschaft, die 16 entstandenen Karten zu fotografieren, ich war schon froh, dass es mit den Sternen geklappt hat. Daher müsst Ihr Euch jetzt mit meinem Muster begnügen. Habt einen schönen Tag!