Samstag, 25. Mai 2013

Brautpaar in Kartenform

Gestern haben sich mein Arbeitskollege Benedikt und seine Viktoria getraut. Herzlichen Glückwunsch nochmals, ich konnte leider nicht dabei sein, bin aber sicher, es war ein rauschendes Fest! Zu diesen wunderbar passenden Namen brauchten meine Kollegen und ich unbedingt eine ebenso majestätische Karte. Herausgekommen ist dabei dies:


Und, was meint Ihr? Gelungen?



Den Rock des Kleids habe ich mit in der Prägeform  Brokat durch die Big Shot genudelt, danach mit Versamark eingerollert, mit Heissklebepulver embossed und anschliessend den Glitzer drauf geföhnt. Etwas aufwändig, aber definitiv lohnenswert.



Das Sträusschen ist übrigens in Pfirsichparfait mit rot distressten Blütenrändern und wasabifarbigen Stielen. 


Innen sieht die Karte so aus. Rechts hab ich einen kleinen Umschlag hingeklebt für das Geldgeschenk. Schade, dass uns die Petite Pocket Stanzform schon weider verlässt, ich fand die echt praktisch. Das Band ist so montiert, dass man daran das Geld rausziehen kann.

Und weil's so schön ist nochmals die ganze Pracht ;-)


Zu diesem Werk haben mich übrigens zwei Kolleginnen (Monika / Lynn) inspiriert, deren Werke ich quasi zusammengefasst habe. Die Vorlage herunterzuladen ist mir allerdings leider nicht gelungen, so dass ich das Bild ausgedruckt und den Rock ausgeschnitten und nachgezeichnet habe.

Einen schönen Samstag wünsch ich Euch!