Montag, 18. Juli 2011

Workshop 2. Teil: Leporello-Album

Als drittes Projekt war am samstäglichen Workshop ein Leporello-Album gewünscht, das Isa bei Jenni gesehen hatte. Dort findet Ihr auch die Masse und eine Anleitung. Als ich selbst das Album als Prototyp für den Workshop nacharbeitete, hatte ich Lust auf das Designerpapier Eleganter Abend, eins meiner Lieblingspapiere aus dem aktuellen Katalog. Blöderweise nötigte mich selbiges quasi dazu, den Umschlag mit dem bislang nur in den USA erhältlichen Prägefolder Elegant Lines zu prägen, den ich mir, eben weil ich das Papier so liebe, irgendwann mal bei eBay geholt hatte. Und es kam, wie es kommen musste, dieser stand auch am Samstag hoch im Kurs ;-)







Leider habe ich es nicht gewagt, Danielas doppelt zugekordeltes Album fürs Foto aufzumachen. Schade, wie mir nachher einfiel, hatte sie doch als Einzige fürs Innenleben den Schnörkel aus Barocke Motive benutzt. Die Schleifen haben wir übrigens extra nicht gebunden, sie sehen doch schöner aus, wenn dies nach dem Befüllen mit Fotos und Text zum ersten Mal geschieht!





So sieht mein eigenes Album aus, damit Ihr Euch auch die Innenseiten in allen Einzelheiten vorstellen könnt:






Einen guten Wochenstart wünsch ich Euch und freu mich schon, morgen hier eine Karte fast in unseren Challenge-Farben zu präsentieren :-)