Samstag, 22. November 2014

Weisse Weihnacht?!

Das Stempelset Weisse Weihnacht - benannt von der amerikanischen Demonstratorin Tami White anlässlich ihres Besuchs im Headquarter von Stampin' Up!, als sie für das Erreichen von 1 Mio. USD Umsatz geehrt wurde - bietet sich geradezu an für hübsche Landschaften. Bei dieser Workshop-Karte habe ich ein mit dem Hintergrundstempel Hardwood bestempeltes Fenster davor gesetzt, was einen Teil der sich draussen abspielenden Szene nur erahnen lässt.


Coloriert haben wir mit den Mix-Markern. Bei so kleinräumigen Motiven ist es eher ein normales Ausmalen, denn ein Schattieren. Der Braunton ist übrigens Wildleder, bestempelt mit Espresso, eine schöne Kombination!


Die Fenster gingen dank einer leider vergriffenen Quadratstanze ruckzuck. Mit der jetzt noch im Katalog befindlichen Stanze müsste man wohl ein Sechserfenster machen ;-) Für die Texte haben wir das Stempelset Wünsche zum Fest verwendet.


Und so haben die Workshopteilnehmerinnen die Idee umgesetzt:








Klasse, wie unterschiedlich die Szenen geworden sind, nicht? Ich bin ja besonders begeistert von dem Hirsch, der direkt hinter dem Fenster vorbeiläuft.

Habt ein schönes Wochenende, Ihr Lieben! Erholt Euch gut - wir lesen uns montags!

 

3 Kommentare:

Tieva hat gesagt…

Ganz wundervolle Szenen hast du da vor das Fenster gezaubert.

Viele Grüße
Gabi

Diana P. hat gesagt…

Immer wieder toll zu sehen, was in den Workshops für unterschiedliche Sachen entstehen!
Liebe Grüße aus dem Weserbergland (und das Schneepakerl nicht vergessen ;-) )
sendet Dir Diana

Christin hat gesagt…

Wirklich sehr schöne Karten sind da entstanden. Ich hab glücklicherweise eine Quadratstanze und werde das wohl bald mal ausprobieren :).
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!