Dienstag, 21. Oktober 2014

Stampin' Up! Convention 2014: Anreise und Silber-2-Empfang

Hurra, endlich schaffe ich es auch, mit meinem Bericht von der diesjährigen Stampin' Up! Convention loszulegen! Allerdings wird dieser - wie zu erwarten war - in mehreren Teilen erfolgen. Ich nehme nicht an, dass Ihr über 40 Bilder am Stück anschauen wollt. Von meinen Kommentaren ganz zu schweigen...

Am Donnerstagmorgen war früh Tagwacht! Schliesslich hatte die GDL freundlicherweise für ungebetene Spannung gesorgt. Aufgrund des Streiks war nicht klar, ob überhaupt mit funktionierenden Zügen zu rechnen war. Aber die Live-Auskunft funktionierte wider Erwarten gut und nach einer laaaaangsamen Anfahrt - die Regionalbahn hält ja wirklich an jedem Baum - konnte ich in Frankfurt den ICE nach Brüssel besteigen.


In Köln stieg Heike zu und das fröhliche Schnacken ging los. Vom Gefühl her waren mindestens die Hälfte der Passagiere Demos, aber das täuscht wahrscheinlich. Sie fielen uns vermutlich nur besonders auf.

Nachdem wir den unmotivierten Taxichauffeur in Brüssel dazu bewegt hatten, sein Auto dafür einzusetzen, wofür es gedacht ist, erreichten wir wohlbehalten das Motel One und wurden in der Lobby bereits von Kirstin, Yvonne und Marion und einigen weiteren Kolleginnen begrüsst. Fehlte nur noch der Hase.

Die Zimmer sehen bei Motel One ja immer recht ähnlich aus. Diesmal erschien es mir jedoch besonders klein.


Mein Blick zeigte glücklicherweise nicht auf die Baustelle, die viele der andern Mädels vor der Nase hatten. Bei mir ging Spannenderes vor! Seht Ihr die Herren auf dem obersten Balkon? Sie haben mich über meine Zeit in Brüssel begleitet. Manchmal draussen, manchmal am Tisch drinnen. Eine seltsam unmöblierte Wohnung ohne Bücher in den Regalen - ob ich da wohl auf einen Spielerring gestossen war?


Wie auch immer, deswegen war ich ja nun nicht da. Vielmehr machte ich mich schnell ans Auspacken dessen, was eine Frau für eine Stampin' Up! Convention halt eben so braucht:


Als auch Tina eingetroffen war, machten wir uns auf die Suche nach etwas Essbarem. Davon hatten wir an diesem Tag alle noch nicht übermässig viel gesehen.


Kirstin, Heike, Yvonne und ich. Tina machte das Foto und Marion war in Sachen ihrer Präsentation unterwegs.


Ein Cheeseburger in einer Taverne unweit vom Hotel rettete uns vorerst und wir hatten viel Spass. Schon bald hiess es aber zum Hotel zurück laufen und sich ein erstes Mal umziehen. Der Silber-2-Empfang in der Panoramic Hall des Square Conference Centers war angesagt.


Hier ist der Name der Location wirklich Programm!


Auch dieses Bild musste noch sein, schliesslich hatte sich die Beleuchtung in den paar Minuten entscheidend verändert ;-) Oben rechts steht Ihr übrigens den namensgebenden Würfel (nehme ich an). 


Beim Silber-2-Empfang treffen sich jeweils am Donnerstagabend alle Demos mit dem Titel Silber 2 oder drüber zu einem kleinen Stehempfang, freudigem Hallo, leckerem Essen und ein paar Kurzpräsentationen von Stampin' Up! Mitarbeitern und natürlich Shelli. Diesmal sahen die gedeckten Tische meines Erachtens ganz besonders schön aus.


Wir konnten nicht nur zu Beginn des Empfangs gleich für die Convention einchecken und unsere Namensschilder und Pins für die während des Jahres erzielten Leistungen entgegennehmen. Auf unseren Plätzen wartete auch die schicke Convention-Tasche und diese kleine Überraschung. Was drin ist zeige ich Euch dann ganz zum Ende des Convention-Berichts.
 

Als sich der Empfang kurz nach 21 Uhr dem Ende zu neigte, wartete am Ausgang eine ganz besondere Überraschung auf uns! Personalisierte Stempel! Nur blöd, wenn man als kreative Chefin des Teams bloss die Hilfsdemo ist! Ich bin sicher, Andrea wird den Stempel häufig nutzen ;-) Kleiner Scherz - mein eigener macht sich hoffentlich bald auf den Weg! Eine tolle Idee ist es so oder so und ich freue mich schon sehr, meine Werke zukünftig damit zu stempeln.


Zurück im Hotel haben wir uns zum Austausch unserer sogenannten Team-Schenkli in die Lobby gesetzt.


Während Yvonne und


ich der kommenden Dinge harrten, vertrieb sich Heike die Zeit mit fotografieren ;-)


Hier ein Blick auf den Gabentisch! Natürlich werde ich Euch die erhaltenen Schenkli noch gesondert vorstellen. Aber - man glaubt's ja nicht - bislang sind das tatsächlich die einzigen Fotos, die ich von meinen eigenen Schenkli habe! Hab ich die doch glatt zu knipsen vergessen! Passend zu meinem Convention-Swap habe ich eine längere Streichholzschachtel gefertigt und mit den Namen der Mädels beschriftet. Drin nahm ein mit Name und Blogadresse personalisierter Kugelschreiber Platz.

Es folgten ein einzelner Drink und die lustigste Kommentierrunde der IN{K}SPIRE_me Geschichte. Bei Tina und Heike im Zimmer haben wir uns zu dritt die Werke der Teilnehmerinnen angesehen und es steht zu befürchten, dass die eine oder andere uns besoffener wähnte, als wir waren. Aber hey, wir hatten Spass!

Kommt morgen wieder, dann gibt's Angebote der Woche und hoffentlich den Freitagsbericht!


Nächste Stampin' Up! Sammelbestellung: 26. Oktober, 22 Uhr
Zusatzbroschüre mit neuen Weihnachtsprodukten: Klick!
Gratis-Papier für neue Demos nur noch bis Freitag: Klick!