Samstag, 6. September 2014

Blended Bloom die Erste

Am Anfang war die Blume...


Oder besser gesagt: Sechs Blumen! Blended Bloom, in allen Stampin' Up! Mix-Markern, die wir in der Katalog-Vorschau erwerben konnten. Daraus schliesst die geneigte Leserin auch, dass diese Blumenwiese schon ein wenig länger her ist...

Tatsächlich diente sie als Vorbereitung für einen Workshop im Juli und wurden von mir schliesslich als Inspiration für die Teilnehmerinnen zu sechs unterschiedliche Kartenideen verarbeitet, wovon ich Euch nun immer je zwei vorstellen möchte, bevor Ihr dann zum Abschluss die im Workshop entstandenen Werke bewundern dürft.


Bitte entschuldigt die Fotos - sie entstanden mit dem Handy unmittelbar vor dem Versand der einen dieser Karten. Die Idee habe ich bei einer Kollegin gesehen (deren Blognamen "Stampingville" ich beschämenderweise vorhin als "Stampingrille" erkannte und mich fragte, was denn auf Englisch wohl Grille bedeute...) und fand sie so toll, dass ich sie unbedingt auch umsetzen musste.


Ich seh schon, um richtig gute Farbverläufe hinzubekommen, muss ich nochmal üben, aber insgesamt fand ich das schon mal ganz okay. 


Die Farben der Mix-Marker sind Olivgrün und Himbeerot und der Rest ist Saharasand und Flüsterweiss. Die Blumen sind natürlich mit dem Memento-Stempelkissen gestempelt und die Brillis hab ich mit den Markern eingefärbt, das geht einwandfrei und sieht klasse aus!

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Start ins Wochenende! Geniesst es und erholt Euch gut!

________________________

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich für diese Karten verwendet:

3 Kommentare:

BaBaFo hat gesagt…

Sehr schön!! Mir gefällt auch die Hintergrundgestaltung dazu ausgesprochen gut.
LG, Christiane

ela hat gesagt…

Wow Annemarie, die Karten sind wieder einmal wunderschön geworden und v.a. die lilane Version hat es mir so richtig angetan.
Viele liebe Grüße,
ela

sidan hat gesagt…

Auch die grüne wirkt richtig gut, obwohl sie nicht real ist. Aber durch Licht und Schatten wirkt sie wie echt.