Montag, 7. Juli 2014

Box mit dem Envelope Punch Board mit Anleitung

Eigentlich wollte ich Euch heute die Karte zur Firmung meines Neffen zeigen - doch leider lässt sich mein PC seit gestern nicht mehr aufstarten (ohjeohjeohje!), so dass ich jetzt erstmal auf Bilder zurückgreife, die ich bereits vorbereitet hatte. Ich hoffe sehr, das Problem ist nur temporär...

Noch im Juni war ich bei Petra in bekannter Runde zum Workshop eingeladen. Ich glaube, die Mädels besuche ich jetzt schon gut drei Jahre und es ist spannend zu sehen, wie Kinder zur Welt kommen, grösser werden und in neue Häuser umgezogen wird (was hier der Fall war :-)).

Wie immer die Ruhe vor dem Sturm:


Petra hatte für alle hübsche Willkommensgrüsse gebastelt sowie superschöne und ebenso leckere Cake Pops fabriziert...


...und ich hatte Ihr meinen allerersten Blendabilities-Colorierversuch und meine erste Hamburgerbox mitgebracht.

 
Eine Box war dann auch gleich das erste Projekt. Die Idee habe ich bei unserer Downline Christina gesehen und war gleich begeistert. Die Box ist für eine Schachtel After Eights bemessen (die ich liebe), aber sie ist auch für etwas anderes einsetzbar ;-) Die Anleitungen hab ich am Ende dieses Beitrags verlinkt.


Bald sah der Basteltisch aus, wie es eben ist, wenn konzentriert gearbeitet wird ;-)


Und diese tollen Werke haben die Teilnehmerinnen gestaltet:
 

Da im Juni die Liste der letzten Gelgenheiten noch gültig war, habe ich einige Packungen auslaufendes DSP mitgebracht, aus welchen die Mädels sich was aussuchen konnten. So sind sehr unterschiedliche Boxen entstanden.





Lustig, wie das Stanz- und Falzbrett für Umschläge aus diagonalen Mustern gerade (und aus geraden Mustern diagonale) macht!



 
Nach einem sehr entspannten Nachmittag habe ich mich mit meinem "kleinen" Gepäck auf die etwas längere Heimfahrt gemacht.


Schön war's! Eine Karte habt Ihr noch nicht gesehen - die gibt's demnächst. Ebenso die kleinen Goodies, die ich den Teilnehmerinnen auf den Platz gestellt habe. Aber erst muss ich mich jetzt mal um meinen Laptop kümmern - ein paar gedrückte Daumen wären superlieb!

Dafür gibt's hier nun auch noch ne Anleitung von mir für die Box:

http://up.picr.de/18843625hb.pdf

Wenn Ihr die Arbeitsschritte bebildert sehen möchtet, schaut doch nochmal bei Christina vorbei. Eine Materialliste kann ich Euch leider heute auch nicht bieten - das Programm dazu ist...auf dem Laptop. Wo denn sonst?

Ich wünsche Euch einen guten Start in die anscheinend ja leider verregnete Woche und hoffe, meine geht etwas netter weiter, als sie angefangen hat!

1 Kommentare:

Christina hat gesagt…

Liebe Annemarie, Deine Variante der "After Eight Box" ist richtig schön geworden. Gefällt mir super gut. Habe mir gleich mal die PDF-Anleitung abgespeichert ;-) LG, Christina