Dienstag, 7. Mai 2013

In den Hafen der Ehe...

Dieser Entwurf für eine Hochzeitseinladung entstand schon fast "vor Jahren" (Ihr seht's am Datumsstempel) in Beantwortung einer mehr oder weniger anonymen Kundenanfrage. Tja, leider hab ich nach dem Versand der Fotos nie wieder was von den "Interessenten" gehört. Doch als unsere liebe Kundin Kerstin mich anlässlich des letztjährigen Tag des der offenen Tür auf ihre bevorstehende Hochzeit ansprach, hatte sie (also die Karte, nicht Kerstin...) plötzlich ganz unerwartet doch noch ihren grossen Moment :-)


Wie das Rad heisst, weiss ich leider nicht mehr, das hatte ich mal bei eBay ersteigert... Ansonsten sind die verwendeten Stempelsets - Sail Away und Immer elegant - leider inzwischen ebenso vergriffen wie die Spitzenbordürenstanze und bald auch die komplette Farbserie in Baiblau.



Farblich sehen wir neben Baiblau Savanne, Wildleder und Vanille, eine ziemlich edle Farbkombination, wie ich finde.


Und so sieht die Variante aus, mit der Kerstin und ihr nun schon sehr bald Ehemann ihre Gäste eingeladen haben:


Ich bin total begeistert von dieser wunderschönen Umsetzung und freue mich sehr, dass meine Idee doch noch ein Zuhause gefunden hat. Ich hoffe, Kerstin verzeiht mir, dass ich Ihr Foto so ganz ungefragt hier eingebunden hab!

Morgen ist es soweit - doch im Voraus soll man ja nicht gratulieren - daher zeig ich Euch unsere Glückwunschkarte auch erst am Tag aller Tage (und vor allem, nachdem sie ganz bestimmt angekommen sein wird).

Ich wünsch Euch einen schönen Dienstag, meiner hat mit viel Wäsche (Haare, Geschirrspülmaschine ausräumen und Wäsche aufhängen) und einem Kampfvogelkonzert angefangen (so intensiv hörten sich die Piepmätze vor der Wohnungstür jedenfalls an) und ich bin gespannt, was er sonst noch so bringt :-)

3 Kommentare:

claudia bayer hat gesagt…

Eine sehr schöne Karte. Auch die Spitzenstande als Banderole gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße
Claudia

SilviA hat gesagt…

sieht so toll aus diese Karte
und mal was ganz anderes
SPITZE
liebe Grüße SilviA

Simone hat gesagt…

Ui, sehr edel! Anfangs hab ich mich noch gewundert, warum du das hübsche Segelboot hinter der Bordüre versteckst, aber die Frage erledigte sich dann beim Weiterlesen(!) von selbst :D