Dienstag, 16. April 2013

Stampin' UP! Demotreffen Frankfurt 2013: Teil 2 - Stempelpartys

Ach, ich muss grad ein wenig grinsen. Während einige meiner Team-Mädels ihre kilometerlangen, fotoschweren Blogpostings zum Demotreffen am Samstag mit dem Titel "Kleiner Bericht" bezeichnen, wundert sich bei mir ja wahrscheinlich niemand, dass ich von Anfang an mit Teil 1 bis so ungefähr 20 gearbeitet habe ;-) Wie sagte Marion, als sie von unseren Newslettern erzählte: "Hier seht Ihr den Newsletter von Annemarie, der ist ein wenig länger, was eben ihrem Naturell entspricht." Wie wahr :-) Und daher gibt's heute auch einen Beitrag nur über unsere Präsentation.

Dies war das Thema, das Charlotte von Stampin' UP! uns untergejubelt hatte. Eigentlich hätten wir ja je alleine und ich vor allem zu was anderem sprechen sollen. Doch glücklicherweise hatte Andrea den Anrufbeantworter mit Charlottes Message erst angehört, nachdem Marion und ich schon beschlossen hatten, Marions Vortrag gemeinsam zu halten. Uff, so zu zweit auf der Bühne macht schon deutlich weniger Angst!


A propos Angst: Ich weiss im Nachhinein gar nicht mehr, wie ich mir das vorgestellt hatte, aber tatsächlich war das Gefühl, den Blick das erste Mal von oben über die 450 Demokolleginnen schweifen zu lassen nur cool! Hätt ich nicht gedacht!


Nach einer kurzen Einführung erzählte Marion von ihren Erfahrungen zur Kundengewinnung durch Stempelpartys...


...während ich anschliessend anhand des Ablaufs einer Stempelparty auf die aus meiner Sicht in der Vorbereitung, der Durchführung und der Nachbearbeitung wichtigen Punkte einging.




Unglaublich, aber wir hatten echt jede Menge Spass! Was aber natürlich im wesentlichen dem tollen Publikum zu verdanken war, das super zugehört und uns sogar mit Szenenapplaus bedacht hat.


Den Abschluss machte dann wiederum Marion mit einigen Gedanken zur Pflege unserer Stammkundinnen. Ach, wenn Präsentationen doch auch im beruflichen Kontext in der Vorbereitung so spannend und in der Durchführung so megacool und flashig wären?!


Und sowas Liebes gibt's bei der Arbeit ja meistens auch nicht ;-) Sind unsere Team-Mädels nicht unglaublich?! Die Mini-Schoko-Muffins von Kirstin waren übrigens nicht nur süss, sondern auch verdammt lecker. Danke, Mädels, Ihr seid einfach toll!!!

So, und nach dieser Selbstbeweihräucherung gibt's dann morgen noch ein paar Teamfotos und ab Donnerstag leg ich wieder kreativ los!

Habt einen wunderbaren Dienstag, meiner fing bei herrlichem Wetter schon tiptop an :-)

PS. Danke an Heike, Ela und Heiko für die Fotos!

3 Kommentare:

marionstempelt.com hat gesagt…

Hi, hi - mein Bericht ist auch recht lang diesmal. Wobei es bei Dir ja wohl noch einen Teil 3 geben wird? Lieber Gruß, Marion

claudia bayer hat gesagt…

Na das hört sich doch alles prima und vor allem sehr aufregend an! Ich kann mir denken, das das nicht so einfach ist mal eben so vor so vielen Leuten zu sprechen. Freut mich aber, das alles so toll geklappt hat.
Viele liebe Grüße
Claudia

Fluse hat gesagt…

Guten Morgen,
möchte Dir und auch Marion sagen, das ihr wirklich spitze wart. Ich war das 1. Mal in Frankfurt, aber euer Vortrag hat mir persönlich am meisten gebracht. Ihr habt das total Klasse gemacht. Ganz lieben Dank dafür.
Liebe Grüße
Anke