Sonntag, 13. Januar 2013

Stampin' UP! Workshop im Schnee

Der erste Blick gestern früh aus dem Fenster zeigte: Kein Schnee auf der Strasse. Alles gut. Wohlgemut mach ich mich also auf den Weg die A5 runter, da sagt mein Navi: Sie nähern sich einer gefährlichen Strasse. What the f...? Was bitte heisst das denn? Es läuft alles super und ich denke: Das Navi spinnt. Bis die Verkehrsnachrichten im Radio kommen: Schneebedeckte Fahrbahn auf der A6 zwischen Sinsheim und Bad Rappenau, bitte vorsichtig fahren, es haben sich bereits mehrere Unfälle ereignet. Panik macht sich breit! Ich hab nämlich keinen Plan, wo mein Weg genau durchführt und die einleitende Navi-Ansage lässt mit dieser Zusatzinformation ja nun Schlimmstes vermuten! Ein Anruf bei Andrea bringt Klärung: Ich verlasse die Autobahn just bei Sinsheim. Nochmal gut gegangen! Doch die Erleichterung ist von kurzer Dauer: Wenn die Autobahn schneebedeckt ist, wie sehen dann bloss die Strassen abseits der grossen Verkehrswege aus??? Ehrlichkeitshalber muss man sagen: Gar nicht so schlimm. Aber ich bin bei winterlichen Verhältnissen eine Memme. Und ich fahre BMW. Denkbar schlechte Kombi. Angekommen bin ich dann trotzdem. Und musste erstmal fünf Minuten Luft holen und den dicken Schneeflocken beim Weiterfallen zuschauen. Von hier fahr ich erst wieder im Frühjahr heim!

Also viel Zeit zum basteln mit fünf motivierten Mädels in lustiger Runde. Und mit der Première, dass mir bei unserem ersten Werk ausnahmslos jede Umsetzung der Teilnehmerinnen um Längen besser gefällt als meine eigene Vorlage. Diese zeig ich Euch dann ganz verschämt am Schluss.

Für dieses  Projekt hatte ich nichts zugeschnitten. Freie Farbwahl also und dies kam dabei raus:


Nach einer Petrol-Anthrazit-Variante die farbenfrohe Aquamarin-Wassermelone-Petrol-Kombi:


Nochmals Petrol-Anthrazit, mit einem Schuss Blauregen, wobei eine der Petrol-Karten eigentlich mit einem mit Crystal Clear versehenen Wassermelonen-Herz verziert sein sollte, doch das hab ich bei der Fotosession, bei der ich die noch trocknenden Herzen probehalber auf die Karten gelegt habe, verpeilt.


Blauregen, Aubergine und Anthrazit. Mit einem kleinen Insider-Gruss an Marion ;-)


Auch die invertierten Herzchen machen sich super! Der Text stammt übrigens aus dem Stempelset Bring on the Cake, das alle möglichen passenden Sprüche zum Geburtstagfeiern bereit hält.
 
 

Und schliesslich eine Version in Waldhimbeere und Anthrazit.

 

Zum Schluss nun meine Vorlage... Mit diesem Schweinchenrosa hab ich uns gequält ;-)


Ach ja, natürlich bin ich dann doch nach Hause gefahren nach dem Workshop. Immerhin waren die Strassen bis dahin komplett frei. Doch zuvor hatten wir noch zwei weitere Projekte gestaltet. Die gibt's in den nächsten Tagen hier. Ich wünsche Euch einen wunderschönen Restsonntag! Wir haben gleich Besuch. Es gibt Wiener Schnitzel. What a perfect day ;-)

5 Kommentare:

Heike hat gesagt…

Dein "schweinchenrosa" ist nicht sooo schlimm, eben sehr farbenfroh - nicht das schlechteste bei diesem Wetter!
Gut, daß Du heile wieder daheim angekommen bist - ich kenne diese Angst vor winterlichen Straßenverhältnissen - bin alles andere als ein Winterkind!
LG, Heike

Rollimaus hat gesagt…

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah Annemarie, wegen was amüsiere ich mich gerade mehr, über deine Anfahrtsbeschreibung, oder deiner Karte mit "schweinchenrosa" ???
Ich kann es nicht sagen, aber ich kam eben aus dem Lachen nicht raus *Kopf einzieh*
Ich kann nachfühlen, wie bescheiden so ne Rutschpartie sein kann und bin heilfroh, dass du gut daheim angekommen bist und mich gerade soooooooooooooooo doll zum Lachen gebracht hast !!! Danke, das brauchte ich ;)
*drück dich ganz fest*
Petra :*
PS: Die Karten der Teilnehmerinnen sind echt toll !!!

SilviA hat gesagt…

Hallo
ja der Winter ist wieder eingekehrt
bei uns war es gestern auch auf den Straßen sehr winterlich .. all diese Karten sind wunderschön und auch das schweinchen-rosa ist doch so süß

meine Favoriten sind 1 und 3
Lg silviA

ina hat gesagt…

tja, da kennt mich marion ja zu gut, blauregen musste sein ;)
und die invertierten herzen sind notgedrungen entstanden, weil die vorderseite trotz stampamajic so schief war, dass ich es eben auf der rückseite nochmal probiert habe - mit nur wenig besserem erfolg ;)
ach, schön war es wieder mit dir annemarie! ich hoffe du kommst nächstes jahr zur saleabration-zeit trotzdem wieder in den schneegefährlichen kraichgau!
lg, ina

marionstempelt.com hat gesagt…

Die Werke der Teilnehmerinnen sind wirklich toll geworden! Hi, hi, Ina - hatte darauf gewettet, dass Du Blauregen nimmst. ;-) Ist aber auch eine schöne Farbkombi! Lieber Gruß, Marion