Montag, 29. Oktober 2012

Namensgirlande zur Geburt

Am Samstag vor einer Woche bin ich zum zweiten Mal Patentante geworden! Welche Freude! Diesmal von einem Mädchen - perfekt! Zumal der allerbeste Patensohn der Welt ja nächstes Jahr auch schon 18 wird. Zum ersten Kennenlernen im Krankenhaus - in dem sich anlässlich unserer Geburt vor mehr als 30 Jahren im Übrigen auch Valeries Mutter und ich kennengelernt haben - musste natürlich etwas Besonderes mitgebracht werden: eine Namensgirlande.


Leider sind so Girlanden ja immer sehr schlecht zu fotografieren (ein Klick aufs Bild sollte sie etwas grösser machen). Diese hier ist mit der neuen Rosetten-BigXL-Die von Stampin' UP! gefertigt. Den beim Ornament erstmals angewendeten Trick, die Rosetten mit dem Heisskleber zusammenzukleben habe ich gleich nochmals verwendet. Klappt bestens! Für diese Rosetten habe ich uraltes Designerpapier durch die BigShot gedreht. Den Streifen habe ich längs in der Mitte durchgeschnitten und aus zwei Streifen eine Rosette gemacht. Will man nur einen Streifen verwenden, muss man diesen auf ca. einen Viertel der ursprünglichen Breite zusammenstutzen.


Die Buchstaben stammen vom leider vergriffenen University Alphabet. Farblich sehen wir Rosenrot, Rosé, die vergriffene Farbe Cameo Coral und Limone. 


Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart! Vor allem jenen, die arbeiten müssen. Wir haben diese Woche erfreulicherweise frei :-)

Stampin' UP! Materialien:
Cardstock: Limone, Rosé, Rosenrot, Flüsterweiss
Stempelset: University Alphabet
DSP: Raspberry Tart (vergriffen)
Zubehör: Rosetten BigXL-Die, Kreisstanzen, grosse Wellenkreisstanze, Label Framelits, diverse Bänder

3 Kommentare:

SilviA hat gesagt…

wunderschön....diese Wimpelkette,
liebe Montagsgrüße SilviA

Steffi hat gesagt…

Die ist aber wirklich toll geworden.
Richtig schön und die Farben passen so toll zu einander.
Glückwunsch auch noch zur Patentante :)

scrapnbake hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zur patentante...die Girlande ist wunderschön!