Dienstag, 8. Mai 2012

Und Rippenweierer-Workshop: "Die Dritte"

Guten Morgen, Ihr Lieben. Ich war gestern das erste Mal seit Monaten wieder mal sportlich. Details erspare ich Euch... Dafür gibt's heute hier das dritte Workshop-Projekt vom vergangenen Samstag. Die Gastgeberin hatte sich Karten mit dem Stempelset Mixed Bunch und mit den Framelits gewünscht. Letztere haben wir ja schon gesehen und nachdem die Mixed-Bunch-Blüten einmal als Schmetterlinge unterwegs waren, hab ich mich für die zweite Karte damit mal an was Unkonventionelles getraut. Inspiriert von einem Werk von Mary Fish, die daraus allerdings eine Geburtstagskarte gemacht hatte, kam ich mit meiner ersten Workshop-Trauerkarte ever bei den Mädels an:


Ich bin ja total verliebt in die Edgelits mit den dazugehörigen Prägeformen, wie Ihr in nächster Zeit hier noch öfter sehen werdet...


Damit das alles nicht so hart wird, habe ich mich statt für Schwarz für Anthrazit entschieden. Und bei der Stempelfarbe konnten sich sowieso alle frei entscheiden. Da Trauerkarten jedoch traditionell etwas sind, was man nie hat, aber doch leider manchmal braucht, haben sich dann doch die meisten Teilnehmerinnen daran gewagt.


 Auch hier sind soviele wunderbare unterschiedliche Werke entstanden! 







Happy Tuesday allerseits! Und bis bald, ein Workshop-Kärtchen hab ich nämlich noch. Und ganz viele andere tolle Sachen. Hach, ist bloggen schön! A propos, ich freu mich total, dass in letzter Zeit soviele regelmässige Leserinnen zu uns gestossen sind! Kaum möglich, aber mit jeder von Euch macht das Schreiben noch ein klitzekleines Bisschen mehr Spass!

Stampin' UP! Materialien:
Cardstock: Anthrazit, Flüsterweiss (Petrol)
Stempelfarbe: Anthrazit (Petrol, Aquamarin)
Stempelsets: Mixed Bunch, Perfekte Pärchen, Kleine Wünsche
Zubehör: Blumenstanze, Edgelits, Dekorative Akzente Prägeformen, Basic Strassschmuck

1 Kommentare:

k m e hat gesagt…

Oho - schön!
Bei mir kam gerade ein SU-Paket an und da ist diese neue Stanze für mich drin! Juchu!
Dann kann ich mich gelich ans Werk machen - öhm, nach der Hausarbeit natürlich! :-)
Danke für diese tolle Motivtaion!

Lg, katrin