Sonntag, 12. Juni 2011

«Monsterparty»

So, nun ist die vielangekündigte Firmung tatsächlich vorbei und ich kann Euch hier die Deko zeigen, die mich die letzten Wochen beschäftigt hat. Doch seid gleich vorgewarnt, ich mag leidlich Karten fotografieren, aber für Dekosachen hab ich einfach überhaupt kein Talent :-( Nichtsdestotrotz werde ich Euch zuspamen. Zuerst mit den Einzelteilen, danach mit der Gesamtkombination.

Schon ewig war mir klar, dass die kleinen Stampin' Up!-Monsterchen unsere beiden nicht mehr Kleinen und auch schon länger nicht mehr Monster bei diesem Schritt von der Kinderzeit ins Erwachsenenleben begleiten sollten. Frische, fröhliche Farben waren gewünscht und da das Lokal gelbe Vorhänge hatte, bot es sich an, meine liebsten In Colours mit Osterglocke zu verbinden. Damit ich mich bei der Serienproduktion nicht zu arg langweilte, habe ich alle Elemente in verschiedenen Farbkombis hergestellt.

Die Tischkärtchen:




Die Menükarten (Pfirsichparfait hat sich bei der Fotosession wohl davongeschlichen):




Und als kleines Gastgeschenk eine Pillowbox gefüllt mir farblich passenden Jelly Beans in Red Apple, Lemon Lime, Orange Sherbet und Piña Colada (war gar nicht einfach, diese beim Befüllen an unseren gierigen Mündern vorbei zu kriegen, yum!):



Zudem hatte ich noch Schildchen für das Dessertbuffet gemacht, da wir darauf verzichtet hatten, die ganzen Köstlichkeiten in die Menükarte zu schreiben:

 
Und so sah das Ganze dann gestern Abend "in action" aus:




Meine Schwester hatte sich eine eher schlichte Deko gewünscht, konkret eigentlich nur Menükarten und Namenskärtchen, da sie einen überladenen Tisch vermeiden wollte. Ist ganz gut gelungen, finde ich. Und auch die kleinen Gestecke haben sich dazu in Form und auch Farbe super gemacht.






Wer nun auch Lust auf Monster hat - die scheinen ja, so hat mir meine Vorschau gezeigt, ähnlich zu polarisieren wie Sew Lovely - ich kann sie Euch nur empfehlen! Sie sind unglaublich vielseitig und es macht Spass, die unterschiedlichsten Kombinationen auszuprobieren. Zudem ist das kolorieren mit den SU-Markern und den Mischstiften echt ein Kinderspiel. Ich habe mit Basic Black auf Aquarellpapier gestempelt, damit die Kontur nicht verwischt, die gemischte Farbe aber trotzdem schön verläuft. Hat tiptop geklappt!

Die vorgängige kirchliche Feier war im Übrigen auch sehr schön! 17 junge Erwachsene haben vorgelesen, erzählt, musiziert, geschauspielert und gesungen. Alles sehr persönlich und die zwei Stunden waren ungelogen überhaupt nicht lang.

Zum Schluss nun noch die Stampin' Up! Materialliste sowie meine liebsten Wünsche für einen wunderschönen restlichen Pfingstsonntag, geniesst die freie Zeit!

Cardstock: Pfirsichparfait, Blutorange, Osterglocke, Farngrün (strukturiert und glatt)
Stempelset: Make a Monster
Stempelfarbe: Pfirsichparfait, Blutorange, Osterglocke, Farngrün, Basic Black
Zubehör: Leinenfaden, Kreisstanzen, geripptes gestreiftes Band Osterglocke, Knöpfe in Signal- und Pastellfarben, Wellenbordüre, Aquarellpapier, Mischstift, Glitterbrads (USA)

14 Kommentare:

scrapnbake hat gesagt…

Der absolute Wahnsinn...das hat bestimmt alle umgehauen!
Die Monster sind einfach gigantomanisch cool.
Euch auch noch schöne Pfingsttage
Liebe Grüße
Kati

Sonja hat gesagt…

Boah Annemarie - du hast dich wiedermal selbst übertroffen!! Unglaublich!
lg Sonja

lilannie hat gesagt…

WOW so viele schöne Dinge...
Ich gehöre zu den Menschen, die mit dem Monster-Set (ebenso wie Sew Lovely) nicht viel anfangen können. Aber ich find deine Deko wegen der Farben und co sehr schön.
Wie viele Leute waren das denn? Und darf ich noch eine indiskrete Frage fragen? Kannst du ungefähr einschätzen wie hoch die Materialkosten bei so einer Menge sind? Ich kann das überhaupt nicht einschätzen!

Glückwunsch zur bestandenen Fleißarbeit und einen wunderschönen Deko!!

LG lila

Caline hat gesagt…

Sieht richtig geil aus - würde mich trotzdem interessieren wie das bei dem Firmling ankam. Die sind ja scon pubertär und nicht mehr so einfach zufriedenzustellen.
LG
Carola

Christine hat gesagt…

Wow also ich finds genial! Das sieht alles richtig super aus :-)
Good Job!

Kirstin hat gesagt…

Ich bin echt sprachlos! Unglaublich! So toll - und soviel Arbeit!!! Wie schaffst Du das nur immer, Du hast doch auch noch einen "richtigen" Job! Die Monster fand ich ja schon immer super und ich fürchte, sie fallen mir jetzt auch bald zum Opfer...

Simone hat gesagt…

WOW, wie toll! Das sieht alles so schön aus. Die Monsterchen haben es mir sowieso angetan.

Liebe Grüße
Simone

Anonym hat gesagt…

WOW, das Set hat mich nicht angesprochen, bis jetzt, wenn ich sehe, wie genial du damit gearbeitet hast. Super! Aber verräts du auch, wie du diese tollen Schriftzüge gemacht hast?
LG
Chris

PaperPassion hat gesagt…

wow, annemarie!Genial!
Sieht wirklich klasse aus! Da überlegt man sich gleich, ob man das set nicht doch noch braucht...

glg

Tina hat gesagt…

Boah, super toll !!! Und was da für eine Arbeit hinter steckt, wissen nur wir Bastler. Ich bin total begeistert, was du da gezaubert hast. Ich war vorgestern bei der Einsegnung meines Neffen ... bei meiner Schwester zuhause ... meine Schwester hält absolut gar nichts von Blumen oder Dekorationen jeglicher Art und zum guten teuren Spanferkel gab es Pfennigs Kartoffelsalat ... Dickes Lob aus Berlin-Spandau.

Andrea und Annemarie hat gesagt…

Danke, Ihr Lieben! Zu Euren Fragen Folgendes:

@Chris: Die Schriftzüge sind gedruckt, die Schrift heisst Narziss Swirl.

@Caline: Ich hab wohl Glück mit meinen Neffen, sie waren beeindruckt und fanden's toll.

@lila: Es waren 30 Gäste, also 30 Namenskärtchen, 7 Menükarten (bei drei Tischen, wobei einmal zwei Erwachsenen- und eine Kinderkarte, daher drei), 30 Pillow Boxes und 8 Dessertkärtchen. Dafür hab ich eine Packung 12x12 Cardstock in den In Colours bestellt (14.25), bereits zu Hause hatte ich je eine Packung Cardstock in Farngrün, Pfirsichparfait, Osterglocke und Blutorange (je 8.50), Aquarellpapier brauchte ich mind. 1 Packung, eher etwas mehr (8.25), 1 Rolle breites geripptes Band Osterglocke (13.95), Knöpfe aus zwei Packungen (je 10.50), könnte man aber auch mit einer Packung machen, wenn man verschiedene Grössen nimmt), 1 Packung Leinenfaden (4.95), Wellenkantenstanze (19.25), 1 1/4" Kreisstanze (19.25), 1 Packung Dimensionals (4.25), 2 Packungen Brads (USA), Marker in den In Colours (15.95), Marker Osterglocke (3.95), Mischstift (drei für 11.25), Folie fürs Fenster in der Pillowbox (einzeln irgendwo gekauft), Tacky Tape (k.A. wieviel) und nicht zu vergessen das Stempelset Make a Monster (34.95). Du siehst, es kommt schon was zusammen, wenn man alles neu kauft. Aber das ist ja vielleicht auch nicht nötig, weil zumindest die Papiere hab ich definitiv nicht aufgebraucht, kann Dir aber leider auch nicht sagen, wie gross der Verbrauch genau war.

lilannie hat gesagt…

Vielen, vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar! Danke für deine Mühe!
Das gibt mir zumindest eine ungefähre Richtlinie.

In den In-Colors-Set sind ja auch 2 Farben drin, die du nicht verwand hast, richtig? Also nehm ich an du hast da 12 Bögen von gebraucht (oder hast du den strukturierten nicht gebraucht?). Und dann 4x 24 DIN A4 Bögen in den Einzelfarben (oder hast du die Pakete nicht ganz gebraucht?).

Ich muss nächstes Jahr wieder die Tischdeko für den Geburtstag meiner Oma machen und da kann ich bisher überhaupt nicht einschätzen wieviel ich da von was brauche.
Daher bin ich dir für deine Aufstellung sehr dankbar!!

Liebe Grüße
Lila

Andrea und Annemarie hat gesagt…

@Lila: Von den 12x12-Bögen habe ich 6 glatte gebraucht (für die Pillow Boxen, da passt 12x12 besser als A4, finde ich) sowie 3 strukturierte, da ich die bei den Tischkärtchen verwendet habe. Von den 4 Packungen A4-Cardstock ist noch massig über, ich kann nur nicht beurteilen, wieviel ich wirklich gebraucht habe (ausser ich messe es aus...), weil ich die Packungen vorher schon in Gebrauch hatte. Ich schätz mal, mit 10 Bögen pro Farbe solltest Du hinkommen. Wenn Du aber extra bestellst, lohnt es sich sicher, einen Prototyp zu machen und dann auszurechnen, wieviel Du wovon brauchst.

Andrea hat gesagt…

Annemarie, ich kipp hier gleich um, die Firmdeko ist der Wahnsinn, frech, cool, jung, schön, anders, genial. Du hast dir da so viel Arbeit mit gemacht, wirklich super. Eigentlich darf ich auf deinem Blog gar nicht mehr schauen, alle Sets, die ich nicht haben mag, machst du mir schmackhaft, du bist teuer ;-)
Lg