Montag, 20. Dezember 2010

Zum Geburtstag viel Glück...

...zum Geburtstag viel Glück, zum Geburtstag, liebe Jeanne, zum Geburtstag viel Glück!

Eigentlich hat meine kleinste Nichte ihren allerersten Geburtstag ja bereits gestern gefeiert, doch da ich neuerdings mit einem Magen-Darm-Infekt darnieder liege, war ein Update leider nicht mehr rechtzeitig möglich. Dafür gibt's das schnelle Kärtchen nun heute:


 Und für Catherine und Simone versuche ich nun so emotionslos wie möglich auch noch das Suppen-Rezept abzutippen, Ihr könnt Euch ja vorstellen, dass mir persönlich grad so gar nicht nach Essen ist. Leider, denn  heute ist bei uns im Büro unser traditionelles Kotelett-Essen angesagt, nun leider ohne mich. 

Karotten-Kokos-Suppe
ergibt ca. 1.2 Liter

1 EL Butter
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
600g Karotten, in Scheiben
6 dl Gemüsebrühe
2.5 dl Kokosmilch
1/2 Limette, abgeriebene Schale und Saft
Salz, Pfeffer nach Bedarf
1 EL Öl
50g gekochte Garnelen
2 EL Kokosraspel

1. Butter warm werden lassen, Zwiebel andämpfen, Karotten ca. 3 Min. mitdämpfen.

2. Brühe dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 20 Min. weich köcheln.

3. Karotten mit der Flüssigketi fein pürieren, Kokosmilch, Limettenschale und -saft darunter rühren. Suppe nur noch heiss werden lassen, würzen.

4. Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Garnelen und Kokosraspel goldbraun braten. Suppe in vorgewärmten Suppentellern anrichten. Garnelen und Kokosraspel darauf verteilen.

Soweit das Originalrezept. Ich mach das oft frei Schnauze, zuletzt mit ein wenig Zitronensaft und ohne Schale, mit fast doppelt sovielen Garnelen und beliebig Kokosraspel. Wie man halt Lust hat. Kommt jedenfalls fast immer gut an, sogar bei Gästen, die eigentlich keine Kokosnuss mögen.

Für Jeanne's Karte habe ich folgende Stampin' Up! Sachen verwendet:

Cardstock: Pink Pirouette (der deutsche Name ist mir grad entfallen)
DSP: Aus dem Signalfarbenblock das himbeerrote Papier
Stempelfarbe: Himbeerrot
Stempelset: Alphabet (vergriffen)
Zubehör: gestreiftes geripptes Band (vergriffen)

5 Kommentare:

marionstempelt hat gesagt…

Oh nein, Annemarie. Wie ärgerlich mit dem Infekt. Hoffe, Du bist bis Weihnachten wieder fit für die Nahrungsaufnahme. Die Karte ist süß geworden - schade, dass es das Band nicht mehr gibt.

Heike hat gesagt…

Gute Besserung Annemarie!
Die Karte ist toll geworden! Da wird sich Jeanne bestimmt wahnsinnig freuen...

Simone hat gesagt…

Also wirklich, jetzt muss ich aber mit dir schimpfen! So dringlich wär das mit dem Rezept nicht gewesen, dass du dich dafür während deiner Erkrankung beschäftigen musst!! Vielen Dank dafür, aber ich hätte locker noch bis nächstes Jahr warten können. ;) Die Karte ist sehr hübsch geworden, eine schöne Idee, den Namen so unterzubringen!

Christine hat gesagt…

Ohje, gute Besserung!

klitzeklein hat gesagt…

Die Karte ist toll!
Genau mein Geschmack.

LG,
Dani