Samstag, 4. Dezember 2010

Ein süsser Zahn

Gestern hatten wir Weihnachtsessen von Andreas Praxis mit anschliessendem Theaterbesuch. Dazu habe ich mich als kleines Mitbringsel für die Mitarbeiterinnen zum ersten Mal an Danis Mürbeteigplätzchen versucht. Danke für die Inspiration! Ich bin ganz begeistert, obwohl man natürlich die Glasur auch noch ohne Marmorierung hinkriegen könnte ;-) Vielleicht beim nächsten Mal! Denn immerhin besitze ich seit letzter Woche auch noch Lebensmittelfarbpulver in rot und grün. Und das Schönste: Egal wieviel Farbe man dem Puderzucker beimischt, es gibt bestimmt ein Stampin´ Up! Papier in dem Farbton der daraus entsteht!




PS. an alle, die wissen wovon ich spreche: Irgendwie sieht dieser Zahn doch aus wie ein umgedrehter Kölner Dom ;-)

1 Kommentare:

klitzeklein hat gesagt…

Annemarie, die sind ja absolut großartig geworden!!
Und die Verpackung ist auch absolut zauberhaft.

LG