Donnerstag, 4. November 2010

Stempeln auf Aquarellpapier

Inzwischen habt Ihr Euch bestimmt schon Eure Gedanken über das Weihnachtsangebot von Stampin' Up! gemacht. Falls nicht, lass' ich den Link zu einem PDF mit allen wichtigen Infos während der Aktion hier rechts oben angepinnt. 

Heute hab ich jedenfalls nochmals etwas Nichtweihnachtliches für Euch! Als ich unlängst ein Kärtchen mit der mir neuen Technik des "Nass auf Aquarellpapier Stempelns" gesehen habe, wollte ich diese sofort ausprobieren. Ein Glück, dass ich das für die Vorlage verwendete neue Stempelset Wundervoll (S. 63 im Katalog) ohnehin schon bestellt hatte. Flugs musste das Aquarellpapier dazu geordert werde und schon konnte es losgehen:

Aquarellpapier mit einem Pinsel einnässen, mit hellerer Farbe das Motiv draufstempeln, trocknen lassen und dann nochmals dunkler drüber stempeln. Ich find's toll, habe aber schon unterschiedliche Reaktionen auf diese Karte gehört. Kann sein, dass die Farbwahl mit der verlaufenden In Color Blut(!)orange nicht gerade glücklich war ;-) Allerdings heisst diese Farbe auf Englisch ja auch viel schöner Poppy Parade und eine Mohnblume hat definitiv nichts mit Blut zu tun. Bin gespannt, wie das Kärtchen Euch gefällt!





Folgende Stampin' Up! Materialien sind hier verarbeitet:
Cardstock: Blutorange, Veilchen, Aquarellpapier
Stempelfarbe: Blutorange, Veilchen
Stempelset: Wundervoll
Zubehör: Breites geripptes Geschenkband Vanille Pur, Stanze Häkelbordüre

2 Kommentare:

mariongissing hat gesagt…

Also zu Halloween passt die Karte ja gut :-). Nee, Spaß beiseite ich finde die Technik interessant. Ich denke, Du hast es bewusst so gemacht, dass das Papier an der einen Seite hochsteht, oder? Das fand ich auf den ersten Blick kurz irritierend. Ansonsten finde ich die Karte sehr gelungen. Lieber Gruß, Marion

Simone hat gesagt…

Bin ich ganz ehrlich, meins isses nich. Es hat was, aber mir sind klare Stempellinien lieber. ;) Sie ist schön komponiert, was anderes ist von dir ja eh nicht zu erwarten *g*, aber das Verwaschene gefällt mir leider nicht. Ganz liebe Grüße,
Simone