Donnerstag, 23. September 2010

Schlichte Geburtstagskarte

Heute brauche ich dringend einen neuen Blogeintrag. Und weil ich alle andern Sachen nicht zeigen kann, da die entsprechenden Geburtstage erst noch anstehen bzw. Päckchen ankommen müssen, gibt's jetzt hier diese schlichte Geburtstagskarte in grau, grün und blau. Sie ist für einen Freund, dem wir dazu einen Gutschein für die Oper schenken. Also konnte ich endlich meinen musikalischen Hintergrund ausprobieren und ich finde, für eine Männerkarte ist sie ganz gut geworden ;-)



2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wirklich eine sehr gelungene Männerkarte und wie schön, dass die Karte so gut zum Geschenk passt. Wie hast Du das mit dem Knopf gemacht. Ist der angeklebt? Lieber Gruß, Marion

Annemarie hat gesagt…

Oh, das wäre auch eine Idee gewesen, ist mir gar nicht eingefallen! Er ist tatsächlich "genäht". Zwei Löcher in den grauen CS gepiekst und dann den Leinenfaden durchgezogen und geknotet.