Dienstag, 22. Juli 2014

Baby Bodies an der Leine

Als ich am Sonntagabend von einer eher unangenehmen Zugfahrt nach Hause kam, habe ich mich zum runterfahren noch "kurz" an den Basteltisch gesetzt. Dabei habe ich mich vom Sketch der 212. Pals Paper Arts Challenge inspirieren lassen.
 
After coming home from a rather unpleasant train trip on Sunday night, I just had to go to my crafting table in order to cool me down. By doing so, I was inspired by the sketch of the 212nd Pals Paper Arts Challenge.
Als ich den Sketch sah, war mir sofort klar, dass ich ihn mit einer Wäscheleine umsetzen wollte und habe ganz erstaunt zur Kenntnis genommen, dass - bis zu diesem Zeitpunkt - noch niemand auf die Idee gekommen war.
 
When I first saw the sketch I immediately knew I wanted to do a clothesline and was rather surprised no one seemed to have had this idea before.


Es galt nur die Frage zu klären, ob ich das tolle Schlaflied-Designerpapier diesmal in der Mädchen- oder Jungenvariante verwenden wollte. Die Punkte befinden sich in beiden Versionen auf demselben Blatt.

I just had to make up my mind whether I wanted to use the girls or the boys version of the Lullaby-DSP. The dots in both colors share one sheet.


Wie Ihr seht, habe ich mich für die Jungskarte entschieden. Das Stempelset Babyglück ist zwar leider vergriffen, doch der Text passte von der Länge und der Art her meiner Meinung nach einfach zu gut hierhin als dass ich auf ihn hätte verzichten wollen.

Unfortunately, the stampset where the text stems from already retired. However, it fitted so nicely in here that I wouldn't refrain from using it just due to its retirement. In German the text says "unforgettable moments".


Die grossen Herzen sind aus dem Stempelset Spruch-reif, das kleine ist aus dem Project Life Stempelset Point and Click und ich konnte nicht widerstehen, ihm mit dem Stampin' Write Marker in Kandiszucker dieselben Linien zu verpassen.

The big hearts belong to the stampset Spruch-reif, the small one is from the Project Life by Stampin' Up! stampset Point and Click and I couldn't resist to draw some lines with the Baked Brown Sugar Stampin' Write Marker in order to bring it in line with the other hearts ;-)


Weil ich fand, das hervorragend passende Sadie-Washi-Tape würde sich bis ganz rausgezogen nicht gleich gut machen wie nur auf dem weissen DSP, habe ich die Linie kurzerhand mit zwei Schleifen verlängert.

Since I thought the Sadie washi tape looked better only on the inner card, I extended the lines by adding two bows.


Sieht ganz danach aus, als wäre das Something for Baby Stempelset einer meiner neuen Lieblinge. Das hätte ich beim Erscheinen des neuen Jahreskatalogs wirklich nicht gedacht!

Looks as if the Something for Baby stampset is one of my new darlings. Honestly, I didn't expect this when I first got to see the new annual catalog!


Habt einen schönen Dienstag, auch wenn er - zumindest hier - furchtbar verregnet sein soll.

Have a nice Tuesday, even it's gonna be an extremely rainy one - at least over here.

Montag, 21. Juli 2014

I like you in Rosenrot und Farngrün

Zum Wochenstart gibt's zarte Pastelltöne (und das wird wohl diese Woche zumindest zur Mitte hin auch so weitergehen ;-)). Eigentlich hatte ich vor, eine Vintage Karte zu machen. Dann dachte ich, ich könnte mal probieren, ob die Stampin' Up! Mix Marker auch auf anderem Papier als Flüsterweiss einsetzbar sind (die Antwort ist: eher nicht, jedenfalls nicht auf Savanne) und am Ende habe ich weiss embossed und mit einem Mischstift coloriert. Alles andere kommt dann an einem andern Tag dran :-)


Gedoodled habe ich frei Schnauze mit dem Kreidestift. Aber irgendwie ist mir das fast zu grade geworden. Ich glaube, gewollt wackelig kann ich gar nicht!


Nach den Mix-Markern wieder auf den Mischstift umzusteigen, war ungewohnt, zumal ich den glaub ich bislang auch nur auf Flüsterweiss verwendet hatte. Aber das Ergebnis finde ich in seiner Zartheit ganz hübsch. Die Farben sind - wie der Titel sagt - Rosenrot und Farngrün, die Zwischenlage Cardstock ist in Kirschblüte gehalten. Und die weissen Blüten sind natürlich embossed.


Der Textstempel stammt aus dem neuen Set "Eins für alles", das wirklich für jede Gelegenheit einen Spruch bereithält. Ein absolutes Muss, finde ich! Und Glück und Gesundheit passen sowieso immer.


Startet gut in die neue Woche, Ihr Lieben! Bei mir fängt heute eine zweiwöchige "Alle-sind-in-Urlaub-hoffentlich-passiert-nichts-Unvorhergesehenes-Phase" im Büro an. Ich hoffe wirklich, es geht alles glatt...

Samstag, 19. Juli 2014

What's your Type?

Nein, das ist nicht direkt meine Frage an Euch, sondern der Name eines ganz besonderen neuen Stempelsets. Einem, das im Wesentlichen aus Formen besteht, aber auch als Alphabet benutzt werden kann. Letzteres war der Grund, wieso ich es bestellt habe. Aber seinen ersten Einsatz hatte es hier jetzt im ornamentalen Bereich. Und zwar bei meiner Umsetzung von 354. Mojo Monday und 250. ColourQ Challenge!

No, this is not my question to you but the name of a quite unusual new stampset. One, that mainly contains different forms but can also be used as an alphabet. That's why I actually ordered it. However, its first task was to serve as ornaments for my project for the  354th Mojo Monday und 250th ColourQ Challenge!

Die Farbkombination fand ich ja eher ungewöhnlich. Aber wenn schon, denn schon, also habe ich alle eingesetzt. Es sind dies bei mir: Kürbisgelb, Aquamarin, Jade, Farngrün und Calypso. Nebst Flüsterweiss und Schwarz natürlich.

The color combo is rather adventurous, I think. But of course I wanted to include all colours, so I went for Pumpkin Pie, Pool Party, Coastal Cabana, Pear Pizazz and Calypso Coral. In addition to Whisper White and Basic Black, of course.


Zudem feiern hier die Alphabet Framelits Première, auf die ich mich gefreut hatte, seit ich den neuen Katalog zum ersten Mal gesehen habe. Oben seht Ihr sie ausgestanzt und aufgeklebt und der Wunsch unten ist nur gestanzt, also quasi das Negativ.

Besides, I used for the first time the lovely alpha framelits I was looking forward to ever since I laid my eyes on the new catty. In German, the word "congratulations" is a combination of the words happiness and wish, that's why it makes quite some sense to separate them. Happiness is cut out and glued on the black background while wish is just cut so that what you see is actually the negative.


Und weil ich mich nicht auf die Halbkreise beschränken wollte, habe ich die restlichen Elemente des Sketchs auch gleich gestempelt.

Since using the half circles was not enough for me, I also stampet the remaining elements of the sketch.


Beim Geburtstagsstempel aus dem tollen Set "Eins für alles" kamen auch die Karteikarten-Edgelits zur Anwendung.

The birthday stamp is stamped on a paper cut with the tab edgelits.


Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende und hoffe, das Wetter bleibt noch länger so schön als es vorhergesagt ist! Wir wollen nämlich heute Abend in unser Lieblingslokal in Ladenburg essen gehen und es wäre nett, wenn wir da noch draussen sitzen könnten...

I wish you a wonderful weekend and hope the weather will stay beautiful for a little longer than expected. We gonna have dinner at our favourite restaurant in Ladenburg tonight and sitting outside would just be lovely...
___________________________

Mein Laptop ist zwar immer noch beim Arzt, aber ich mag jetzt trotzdem mal wieder eine Stampin' Up! Materialliste einfügen, auch wenn sie handgemacht ist:

Even though my laptop is still at the doctor's, I wanted to have the Stampin' Up! supply list back on my blog. A handmade version, but still:

Donnerstag, 17. Juli 2014

IN{K}SPIRE_me Challenge #156: Endlich! Die Sonne lacht!

Herzlich Willkommen zur 156. IN{K}SPIRE_me Challenge und einem Sketch von Chrissy!

A hearty welcome to the 156th IN{K}SPIRE_me Challenge and a sketch by Chrissy!

Als ich mein neues Stempelset "Sonne im Herzen" zum ersten Mal ausgiebig betrachtete (gekauft hatte ich es ja vor allem, weil das dazugehörige Werk im Katalog mir so gut gefiel...), wurde mir schlagartig klar, dass es einfach perfekt ist, um bei dieser Challenge verwendet zu werden.

When I looked at my new stampset "Sonne im Herzen" for the first time (I actually had bought it because I loved so much what they did with it in the catalog...), I immediately knew that it would be perfect for today's challenge.


Als ich dann feststellte, dass im Designerpapierblock "Mondschein" (welch passender Name :-)) verschiedenefarbige Papiere mit Wellenmuster enthalten sind, war die Idee geboren.

When I found out that the designer paper block "Mondschein" includes two differently colored waves sheets, the idea was born.


Die Sonnenstrahlen sind einzeln in Honiggelb auf Flüsterweiss gestempelt und mit dem Cutter ausgeschnitten. Ich muss zugeben, es hat mich ein wenig irritiert, dass sich die notwendige Anzahl Strahlen nicht durch zwei teilen liess. Keine Ahnung, was ich gemacht htäte, wenn die Strahlen unten rechts nicht ohnehin hätten gekürtzt werden müssen...

The sunrays were stamped on a sheet of Whispering White and cut by hand. I was slightly irritated that the required number of sunrays could not be devided by two. No idea what I would have done in case they wouldn't have had to be cut anyway in the lower right corner...


Die Sonne - das Gesicht ist übrigens in Waldmoos gestempelt - finde ich gigantisch. Vom Spruch bin ich noch nicht ganz überzeugt. Mir scheint, dass man bei dieser Taktik ordentlich geblendet wird. Und das mag ich gar nicht. Egal, ob man es im tatsächlichen oder im übertragenen Sinn versteht.

I really love the sun but am not yet sure about the saying. It sounds as if you would get rather dazzled looking into the sun and I definitely don't like that...


Farblich sind wir komplett bei den neuen In Colors. Nebst Honiggelb und Waldmoos seht Ihr Lagunenblau.

As to the colors, I only used the new In Colors.


Glücklicherweise passt ja die Karte auch endlich supergut zum aktuellen Wetter und ich hoffe, Ihr könnt es so richtig geniessen! Trotzdem, schaut doch mal bei der Challenge vorbei, was die andern Designteam Mitglieder so für diese Challenge gebastelt haben. Vielleicht fällt Euch ja auch was Tolles dazu ein!

I am so happy that the card finally fits the weather and hope you are enjoying it as much as I do! Still, have a look at the other designteam members' work. Maybe you will be inspired to create a project of your own!
 

Mittwoch, 16. Juli 2014

Workshopkarten und Angebote der Woche

Also so ganz einfach ist es ja nicht, wenn der PC nicht funktioniert... Daher müsst Ihr jetzt sowohl mit unbearbeiteten Bildern als auch mit seltsmaen Wasserzeichen Vorlieb nehmen. Aber immerhin!

Wie erwähnt war die doppelte Diamantfaltkarte ein Workshopprojekt und was Ihr bis jetzt gesehen habt, waren nur meine beiden Vorlagen. Da ich nicht wusste, wer auf welche Idee Lust haben wird, habe ich - was für mich eher ungewöhnlich ist - für diese Karte gar nichts vorbereitet. Daher haben die vier Werke ausser der Kartenform auch praktisch keine Gemeinsamkeit. Kein Wunder, dass die Teilnehmerinnen nachher müde waren ;-)





A propos müde - auf dem Heimweg vom Workshop am Samstag (mehr dazu, wenn ich irgendwie vernünftig an die Bilder komme...) hätte ich einschlafen können. Klar, ein Workshop macht immer müde. Aber so? Des Rätsels Lösung fand ich zu Hause matt im Bett. "Ich bin krank." Oh je, dachte ich, und habe mich dazu gelegt, um eine halbe Stunde später festzustellen: "Ich auch." So haben wir den Samstagabend und Sonntag mit einer 24-Stunden-Grippe verbracht. Keine Ahnung, wo die hergekommen ist. Aber gut, dass wir wenigstens zum Spiel wieder einigermassen fit geworden sind!

Wie immer mittwoch's gehen heute auch neue

http://www2.stampinup.com/ECWeb/ItemList.aspx?categoryid=3070%20&dbwsdemoid=5002000

an den Start:


Einzeln und grösser könnt Ihr sie Euch hier anschauen: Klick!

Habt einen schönen Mittwoch! Ich kann es nicht erwarten, dass der Bürotag vorbei ist. Dann schwinge ich mich nämlich auf mein Rad und düse ins Flussbad, wo ich mit meinem Patenmädel und ihrer Familie verabredet bin. Was habt Ihr bei dem endlich sommerlichen Wetter vor?
 

Montag, 14. Juli 2014

Zweite Diamantfaltkarte mit Anleitung

Na, seid Ihr ausgeschlafen? Kleiner Scherz - den gestrigen Abend konnte man sich ja nicht entgehen lassen. Und bei so einem Spiel sind doch die Szenen danach noch fast schöner als die wirklich kaum auszuhaltenden 120 Minuten auf dem Platz...

Heute geht's bei mir ganz unweltmeisterlich mit "mehr vom Gleichen" weiter :-) Hier nun also die doppelte Diamantfaltkarte im Baby-Style. Ich bin ja ein grosser Fan des neuen Schlaflied-Designerpapiers. Nicht nur finde ich die einzelnen Blätter wunderschön, ganz besonders toll finde ich auch, dass es sowohl für Jungs als auch Mädchen passende Farbkombis hat. Mit diesem Papier wird wirklich jede Babykarte zu etwas Besonderem! Und die beim DSP vorherrschenden In Colors 2013-2015 liebe ich ja ohnehin.


Aber gut, die Karte wäre wohl nicht das, was sie ist, wenn wir im neuen Katalog nicht auch dieses vielseitige Babystempelset "Something for Baby" bekommen hätten. Damit ist der Phantasie wirklich keine Grenzen gesetzt.


Das Label mit dem Spruch stammt aus den Project Life Framelits.


Die doppelte Diamantfaltkarte ist wirklich keine Hexerei. Das Einzige, worauf man aufpassen muss, ist die Grösse des Centerpieces, das darf nicht zu breit sein, sonst passt es bei geschlossener Karte nicht mehr zwischen die Seitenteile.


Hier könnt Ihr gleich sehen, wie ich das meine:


Und nun für alle, die solange durchgehalten haben die Anleitung:

http://up.picr.de/18883380bb.pdf

Wie Ihr seht, habe ich die Grundmasse einer amerikanischen Kollegin verwendet (daher auch die Inch-Angaben für die Grundkarte, weil ich es immer angenehmer finde, gerade Inch-Zahlen zu haben statt irgendwelche unmöglichen Zentimeter-Masse). Viel Spass beim Nacharbeiten und Verzieren! Wenn Ihr mögt, dürft Ihr Eure Werke gerne in der Kommentarfunktion verlinken!

Ich wünsche Euch, dass die Woche so weitergeht, wie der gestrige Abend aufgehört hat :-)